Skippy Philosophie

Dafür stehen wir

Die Anfangsidee war so einfach wie herausfordernd: ein Campingmodul, das komfortables Reisen mit leicht zu handhabenden Modulen ermöglicht, die sich auch im Alltag nutzen lassen. Und das Ganze in einer widerstandsfähigen, optisch ansprechenden Gestaltung. Küche, Bad und Schlafzimmer hinter der Heckklappe eines Hochdachkombis zu verbergen, damit begann die erfolgreiche Entwicklung von Skippy.

Durch die durchdachte Gestaltung des Campingmoduls, lässt sich dieses auch in anderen Bereichen des Alltags nutzbar machen. Alles gut und sicher verstaut für Freizeit und Beruf,  kommt Skippy auch außerhalb der Ferien immer wieder zum Einsatz.

Werte, die uns persönlich wichtig sind, sollen auch als Maßstab für Skippy gelten. So achten wir neben der durchdachten Funktionalität darauf, dass bei der Produktion hochwertige Materialien verwendet werden. Buche Multiplex aus deutscher Fertigung und widerstandsfähiger Parkett-Industrielack halten auch den härtesten Beanspruchungen Stand. Ebenso legen wir Wert auf faire Produktionsstandards. Wir fertigen ausschließlich in Deutschland zu angemessenen Löhnen und arbeiten u.a. mit Behindertenwerkstätten und Wiedereingliederungsinstitutionen zusammen.

Natur erleben und genießen

Der Erfinder

Erhard Rau, Jahrgang 1961, ist passionierter Reisender und Tüftler. Auf Wegen abseits ausgetretener Touristenpfade, legt er Wert auf eine reduzierte Ausstattung ohne dabei auf Komfort verzichten zu müssen.

Die erfolgreiche Umsetzung des Campingmoduls Skippy, welches sich auch im Alltag flexibel nutzen lässt, steht am Ende einer in der Praxis ausführlich erprobten Entwicklung.

Ausgetüftelte sinnvolle Details, hochwertige Materialen, in Deutschland zu fairen Löhnen produziert. Werte die dem Erfinder wichtig sind und für die auch Skippy steht.